Sie sind hier: Reisen » Studienreisen » Japan - Im Überblick
 Japan - Im Überblick

Japan Studienreise - im Überblick: Eine Nation kämpfte mit den Gewalten der Natur und der Technologie. Wir halten uns in Japan ausschließlich an Orten weitab von der damals akuten Gefahrenzone auf und verbringen erst einmal vier Tage in und um Kyoto: Ausflüge führen uns in die alte Kaiserstadt Nara, das moderne Miho-Museum ...

» 2 Wochen Studienreise Japan - Im Überblick «
Reise-Nr. 1114

... und zum Ise-Schrein. Kurz durchlüften im Wind an der südlichen Pazifikküste und ab in die Höhe: Urtümliche Bergwelt umfängt uns am Fuji-san. Erleben Sie als Kontrast den rastlosen Puls der 35-Millionen-Metropolregion Tokio! Zurück in der Heimat, haben Sie viel zu erzählen von einer beeindruckend vielseitigen Insel und ihren Bewohnern, die uns jeden Tag ein Lächeln schenken.

Höhepunkte der Reise nach Japan

Die Höhepunkte der japanischen Hauptinsel in einer Studienreise kombiniert. Mit Gelegenheit zu einem Ausflug nach Himeji und Kobe. Kochvorführung und Übernachtung in einem traditionellen Ryokan. Einführung in die Zazen-Meditation. Einzelne Termine mit höchstens 15 Teilnehmern. Nonstop-Flüge mit Lufthansa.

Die Reiseroute

» Der Reiseverlauf «
Der Reiseverlauf

Ihr Reiseerlebnis im Detail

  • 1. Tag: Flug nach Fernost
    Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen und mittags Flug mit Lufthansa von Frankfurt nach Osaka (nonstop, Flugdauer ca. 11 Std.). Zur Einstimmung auf Japan die passende Fluglektüre: "Zehn" von Franka Potente.
  • 2. Tag: Konnichiwa, Osaka!
    Morgens landen Sie in Osaka, wo Ihr Studiosus-Reiseleiter Sie begrüßt. Zum Auftakt fahren wir ins Stadtzentrum zum Umeda Sky Building. Allein schon die Auffahrt ist futuristisch. In Kyoto, der alten Kaiserstadt angekommen, bewundern wir 1001 mit Blattgold überzogene Kannon-Statuen im Sanjusangendo-Tempel (UNESCO-Welterbe), bevor wir mit diesen ersten Eindrücken das Hotel erreichen. Vier Übernachtungen in Kyoto.
  • 3. Tag: Teezeremonie und Kaiserstadt Nara
    Den Tag beginnen Sie ruhig mit einer traditionellen Teezeremonie im nahen Uji. Dann bewundern wir im Byodo-in-Tempel (UNESCO-Welterbe) die anmutigen Bodhisattva-Statuen. In Nara angekommen, führt Sie Ihr Reiseleiter in den Todai-Tempel (UNESCO-Welterbe), das größte Holzbauwerk der Welt. 120 km. Am Abend entdecken wir gemeinsam die japanische Küche.
    Einfach mal ausscheren? Studiosus hat immer wieder Programmpunkte als Alternative parat. Vielleicht haben Sie heute mehr Lust auf Romantik in Kyoto als auf eine Fahrt nach Nara? In Arashiyama turtelte jahrhundertelang Japans Hochadel unter Kirsch- und Ahornbäumen. Der Vorort ist bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen, vor Ort ist das Fahrrad das beste Fortbewegungsmittel.
  • 4. Tag: Kyotos Gärten und Tempel
    Morgens führt Sie Zazen-Meister Teramae im Kodaiji-Tempel in die entspannende Kunst der Meditation ein. Dann spazieren wir durch die 1200 Jahre alte frühere Kaiserstadt. Im Gion-Viertel werden traditionell die Geishas ausgebildet. Ob wir einer echten Geisha über den Weg laufen? Am Ryoan-Tempel (UNESCO-Welterbe) entfaltet der berühmteste Zen-Garten Japans seine Magie. Wir erreichen den Goldenen Pavillon, den Kinkaku-ji (UNESCO-Welterbe). Er ist so strahlend schön, dass ein buddhistischer Mönch 1950 glaubte, ihn nicht ertragen zu können, und ihn in Brand setzte. Ein Kunstgenuss ist das Nijo-Schloss (UNESCO-Welterbe) aus dem 17. Jahrhundert, ein formvollendeter Bau der Edo-Zeit.
  • 5. Tag: Kyoto, ganz individuell
    Heute gestalten Sie Ihr eigenes Programm. Anregungen dazu: ein weiterer Spaziergang die Gassen Gions hinauf zur berühmten Terrasse des Kiyomizu-Tempels, die einen wundervollen Blick über die Stadt offenbart. Oder der Ausflug mit dem Reiseleiter nach Himeji (UNESCO-Welterbe) mit dem Shinkansen und per pedes (185 EUR). Himeji als eine der schönsten und ältesten Burganlagen Japans diente so manchem Film als Kulisse, so auch für die Literaturverfilmung von James Clavells "Shogun". Dann locken uns die prächtigen Koikarpfen in den Teichen des schönen Koko-Gartens, dort zu verweilen und zu spazieren. Am Nachmittag sind wir zurück in Kyoto.
  • 6. Tag: Nationalheiligtum Ise-Schrein
    Richtung Ostküste durch das Hügelland von Shigaraki zum Ise-Schrein. Unterwegs ein Stopp am Miho-Museum. Der Architekturpapst I. Ming Pei hat es geschickt in die einsame Landschaft integriert. Ende der Einsamkeit: Sechs Millionen Menschen pilgern jährlich zum Ise-Schrein der Sonnengöttin Amaterasu. Er wird traditionell alle 20 Jahre neu aufgebaut. Wir übernachten in Toba, in einem Hotel am Pazifik. 250 km.
  • 7. Tag: Die Japanischen Alpen
    Mit dem Zug nach Takayama (Fahrzeit ca. 5 Std.). Die historische Handelsstadt liegt direkt am Fuße der Berge. In der San-Machi-Suji schlendern wir zwischen alten Kaufmannshäusern durch die restaurierten Gassen. In einer Sakebrauerei probieren wir den edlen Reiswein. Abends essen wir gemeinsam Sukiyaki, einen japanischen Eintopf, und stoßen mit einer Schale Sake auf unser Wohl an. Kanpai! 250 km.
  • 8. Tag: Gipfelblicke und eine Nacht im Ryokan
    Am Morgen fahren wir zum Hida-Freilichtmuseum. Die altjapanischen strohgedeckten Bauernhäuser sehen urgemütlich aus mit ihren buschigen Dächern. Auf der Fahrt nach Matsumoto drehen sich dann die Köpfe von Dreitausender zu Dreitausender. Dort angekommen, besuchen wir die finstere Burg. Die Nacht wird ein Erlebnis: Wir schlafen am Suwasee in einem typischen japanischen Reisegasthaus, einem Ryokan. Der Küchenmeister weiht uns in die Geheimnisse der vielseitigen japanischen Speisen ein, die immer auch das Auge erfreuen. Nach dieser Prise Tradition betten wir unser müdes Haupt auf Futons. 90 km.
  • 9. Tag: Fuji-san - der heilige Vulkan
    Heute geht es in Richtung Fuji-san (3776 m), der 2013 zum UNESCO-Welterbe erklärt wurde. Wir besuchen das Fuji Visitor Center. Bei unserer Bootstour auf dem Ashi-See hat man mit etwas Glück den ultimativen Postkartenblick auf den höchsten Berg Japans - die Pyramide mit dem schneebedeckten Gipfelrund ist manchmal ein scheues Motiv. Übernachtung in Hakone. 150 km.
  • 10. Tag: Kontrast zur Bergwelt - Tokio
    Mit dem Bus geht es direkt nach Tokio und zu den modernen Pflichtbauten, die Sie gesehen haben müssen: Wir spazieren zum International Forum von Rafael Vinoly und studieren die Hochhäuser von Dior, Sony, Shiseido, Mikimoto und anderen im teuren Viertel Ginza. Grandioser Abschluss: Die Geschichte und die alten Kulturgüter Japans werden für uns im Nationalmuseum lebendig. 100 km. Drei Übernachtungen in Tokio.
  • 11. Tag: Kamakura und Yokohama
    Heute geht's nach Kamakura. Wir stehen mit großen Augen vor dem 13 m hohen Buddha. Beeindruckend auch der Hasedera-Tempel, und wenig später mustern wir schon die Hightech-Skyline Yokohamas vom Meer aus. Auf der Rückfahrt nach Tokio lassen wir das traditionsgeprägte Hinterland zurück und tauchen tief in die quirlige Metropole mit dem Meiji-Schrein ein. Wie schnell sich diese Stadt von den erschreckenden Beben erholt hat! Wie ist heute die Nachrichtenlage, wie steht Japan zur Atomenergie? Wie steht es um die erste grüne Partei im Land? Diskutieren Sie mit Ihrem Reiseleiter. 80 km.
    Eine Alternative zum Besuch des Meiji-Schreins: der Mori Tower, von dessen Aussichtsplattform im 52. Stock man einen grandiosen Panoramablick hat. Im 53. Stock befindet sich das Mori-Kunstmueseum, eines der besten Museen für Gegenwartskunst in Japan.
  • 12. Tag: Die Metropole lockt - Sie haben freie Wahl
    Tokio bietet 1000 Möglichkeiten, einen attraktiven Tag zu erleben. Sie können z. B. mit den Tokiotern durch die Einkaufswelt von Shinjuku streifen und, wenn Sie etwas Ruhe brauchen, den nahen gleichnamigen Park aufsuchen. Falls Sie Nikko (UNESCO-Welterbe), besuchen möchten, sollten Sie sich einfach dem Reiseleiter zu einem Tagesausflug anschließen (240 €). Er führt Sie auch zum prächtigen Toshogu-Schrein (UNESCO-Welterbe), hier befinden sich die Wahrzeichen Nikkos, die drei Affen, die nichts (Böses) sehen, hören und sagen. Am Abend können wir uns bei einem Abschiedsabendessen an die schönsten Momente dieser Reise erinnern. 250 km.
  • 13. Tag: Sayonara, Japan!
    Transfer zum Flughafen Tokio-Haneda und nachmittags Rückflug mit Lufthansa nach Europa (nonstop, Flugdauer ca. 12 Std.). Ankunft in Frankfurt am Abend und Anschluss zu den anderen Städten.
Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

Umfangreiche Leistungen inklusive

  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa von Frankfurt nach Osaka und zurück von Tokio; weitere Abflugsorte mit Zuschlägen auf Anfrage oder hier - nach Auswahl der Fluganreise - online und aktuell auf Verfügbarkeit sowie Preis geprüft
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 125 €)
  • Transfers/Ausflüge/Rundreise in bequemen, landesüblichen Reisebussen (Klimaanlage)
  • Bahnfahrt 2. Klasse im modernen Expresszug von Toba nach Takayama
  • 10 Übernachtungen mit Frühstück, Hotels mit Klimaanlage
  • Eine Übernachtung mit Frühstück im Ryokan
  • Im Ryokan keine Einzelbelegung möglich
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Speziell qualifizierte Reiseleiter
  • Örtliche Führer
  • Landestypisches Abendessen am 3. Tag
  • Abendessen im Hotel am 6. Tag
  • Sukiyaki-Abendessen am 7. Tag
  • Kochvorführung im Ryokan
  • Abendessen in einem Ryokan am 8. Tag
  • Teezeremonie in Uji
  • Eine Sakeprobe
  • Bootsfahrt auf dem Ashi-See
  • Eintrittsgelder (ca. 100 €)
  • Einsatz des Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus-, Bahn- und Bootsfahrten durch CO2-Ausgleich
Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten.

Ihre Hotels in Japan

NächteOrtHotelKategorie
4Kyoto The Westin Miyako* * * *
1TobaToba International* * * *
1TakayamaAssocia Takayama* * * * (*)
1SuwaseeKatakura Ryokan* * * *
1HakonePalace* * * *
3TokioThe Prince Park Tower* * * * (*)

Wissenswertes

Sakura - Kirschblüte in Japan: Von März bis Mitte April erleben Sie in Japan die einzigartige Kirschblüte - Sakura. Nicht nur die Natur ist faszinierend, sondern auch die Begeisterung der Japaner für die Blütenpracht.

Handliches Gepäck: Von Kashikojima wird Ihr Hauptgepäck separat nach Hakone geschickt. Zwei Übernachtungen erfolgen dann mit Handgepäck. Wir empfehlen die Mitnahme eines entsprechenden Handgepäckstücks.

Sicher & Gesund

Wenn Sie sich für diese Reise entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbestätigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin.

Einreisebestimmungen und Impfungen

Deutsche, Österreicher und Schweizer benötigen einen gültigen Reisepass. Für Reiseteilnehmer anderer Nationalitäten gelten möglicherweise andere Einreisebestimmungen. Erkundigen Sie sich daher bitte in Ihrem zuständigen Konsulat.

Japan erfasst seit einigen Jahren von Ausländern biometrische Daten (Gesichtsfotos und Fingerabdrücke) bei der Einreise. Ausgenommen sind Personen unter 16 Jahren, Diplomaten und Staatsgäste. Keine Impfungen vorgeschrieben.

Reisetermine 2017 und Ab-Preise* pro Person in €

TIPP: Alleinreisenden bieten wir mit der Option "halbes Doppelzimmer" die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem / einer anderen Mitreisenden zu teilen. Gerne beraten wir Sie.

» Termine und Preise «
Termine und Preise

Copyright by Studiosus



Dieses Japan-Reise jetzt unverbindlich anfragen: Gerne beraten wir Sie und übersenden Ihnen ein Angebot.

Sie haben Fragen zur Reise und/oder wünschen eine persönliche Beratung? Hier können Sie uns eine Anfrage zu dieser Reise senden. Diese ist für Sie selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.


Die mit einem "*" gekennzeichneten Felder müssen eingegeben werden.
 
  
Anrede
 Frau   Herr 
Name   
Straße   
PLZ   
Ort   
Land   
Telefon   
Mobil   
Telefax   
E-Mail *   
  
Rückruf
 Bitte rufen Sie mich für ein Beratungsgespräch zurück. 
Reise-Daten  Bitte geben Sie Ihre gewünschten Reisedaten ein. 
Anreisetag  (Datum) 
Abreisetag  (Datum) 
Dauer (Tage)   
Gewünschter Abflughafen  (z.B. Frankfurt) 
alternativ  (z.B. München) 
Reisende   
Anzahl (ges.)      Erwachsene        Kinder     
  
Wünsche / Fragen
Newsletter
 Kostenlosen Newsletter abonnieren 
       

Seite drucken Druckversion         zum Seitenanfang Seitenanfang
Quick-Select
Best of Japan
ab 2.599,- €
11-tägige Rundreise
Korea und Japan
ab 3.799,- €
16 Tage Flugreise
Japanreise Bonsai
ab 2.199,- €
10-tägige Rundreise
Kontakt

Ihre Ansprechpartner

Travel Office Gunzenhausen
Japan-Spezialist
Zum Gänssteg 2
91735 Muhr am See
Tel.: (0 98 31) 8 82 44 10

Reisestudio Krebs
Japan-Spezialist
Hippegasse 5
63636 Brachttal
Tel.: (06053) 706 98 77
Fax: (06053) 706 98 78
Reiseversicherung
Reisekrankenversicherung
Preiswerte Reise-Rücktritts- und Krankenversicherung online abschließen
Japan Online-Shop
Japan Online Shop

Besuchen Sie unseren Japan Online-Shop: Sachbücher, Reiseliteratur und vieles mehr.

Rundreisen weltweit:
Last Minute & mehr
Pauschalreisen
Reisen nach Neuseeland
Reisen nach Australien
Reise Südafrika / Ägypten
Reisen nach Asien
USA Urlaub Reise Kanada
Reisen Südamerika
Orientreisen / Pilgerreisen
Reise Iran / Reise Europa
Cluburlaub / Mietwagen
Urlaub in Deutschland
Urlaub in Spanien
Urlaub in Griechenland
Sportreisen & Sportevents
BestPrice / Restplätze
Luxusreise / Kreuzfahrt
Beauty & Wellness
Rundreisen / Weltreisen
Aktivurlaub & Aktivreisen
Sporturlaub & Kurzreisen


Reisestudio Krebs
Hippegasse 5
63636 Brachttal
Tel.: (0 60 53) 7 06 98 77
Fax: (0 60 53) 7 06 98 78

Travel Office Gunzenhausen
Weiherstraße 4
91728 Gnotzheim
Tel.: (0 98 33) 98 86 10
Fax: (0 98 33) 98 86 20

» Kontakt per E-Mail
 
» Sitemap
» Reiseveranstalter
» Partnerprogramm

» Unser Team
» Feedback
» FAQ
» AGB
» Impressum

Besuchen Sie uns bei FacebookBesuchen Sie uns bei Google+Besuchen Sie uns bei twitter

Reiseziele: Reisen Asien | Reisen Neuseeland | Reisen USA | Reisen Kanada | Reisen Australien | Reisen Orient | Reisen Südafrika | Reisen Südamerika